Unsere Verantwortung

Als eines der führenden Unternehmen in der Logistikbranche sind wir uns unserer Verantwortung bewusst – und nehmen diese gern wahr. Unternehmensverantwortung bedeutet für uns, bei allen unseren Entscheidungen gesellschaftliche und Umweltaspekte zu berücksichtigen. Wir übernehmen Verantwortung für die Auswirkungen unserer Handlungen und setzen uns für nachhaltiges Wirtschaften ein. Gleichzeitig schaffen wir ein Arbeitsumfeld, in dem sich alle Mitarbeitenden wohlfühlen und in dem Diversität und Inklusion gelebte Werte sind.

 

Wir leben Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit ist fest in der DNA und im Unternehmensalltag von Hermes Fulfilment verankert. Mit vielen zukunftsorientierten Konzepten, Maßnahmen und Initiativen stellen wir uns unserer Verantwortung für den Schutz von Mensch und Natur. Ein nachhaltiges Energiemanagement ist dabei für uns genauso wichtig wie ein ganzheitliches Umweltengagement.

Hier erfährst Du mehr

 

Wir setzen auf Diversität und Inklusion

Die Welt von Hermes Fulfilment ist bunt und vielfältig.
Diversität und Inklusion sind für uns elementar für die Zusammenarbeit der Menschen an unseren verschiedenen Standorten. Deswegen setzen wir uns für eine tolerante, offene Unternehmenskultur und ein Umfeld ein, in dem alle geschätzt und respektiert werden.

Hier erfährst Du mehr

 

Wir fördern Digitalisierung

In einer zunehmend komplexen und digitalisierten Welt gilt es, immer am Ball zu bleiben und offen zu sein für neue, zukunftsweisende Technologien. Daher fördert Hermes Fulfilment die digitale Kompetenz seiner Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, egal ob gewerblich oder kaufmännisch, an allen Standorten durch die Initiative „TechUcation“. Jeder Mitarbeitende bei Hermes Fulfilment und natürlich auch alle neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen den Grundkurs von „TechUcation“ absolvieren, denn die Zukunft ist digital.

Hier erfährst Du mehr

 

Nachhaltigkeit ist kein Trend, sondern eine Haltung: Wir leben sie bei Hermes Fulfilment Tag für Tag. Nachhaltig zu handeln, ist für uns Verpflichtung und Antrieb zugleich. Als Unternehmen der Logistikbranche übernehmen wir langfristig Verantwortung und verfügen mit unseren Services über den Hebel, einen aktiven Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt zu leisten.

Wir übernehmen Verantwortung: Mit Blick auf Mensch und Umwelt hinterfragen wir kritisch jeden Schritt unserer Lieferkette und stellen sie nachhaltig mit unseren Zulieferern und Zulieferinnen, Partnern und Partnerinnen um. Gemeinsam sichern wir so nicht nur unsere Sorgfaltspflichten, sondern entwickeln ein Lieferkettenamanagement, welches langfristig ökologische, soziale und wirtschaftliche Aspekte berücksichtigt. 

  • Energiemanagement

    Wir haben uns bei Hermes Fulfilment GmbH für die Einführung eines Energiemanagementsystems gemäß der ISO 50001 entschieden.
    In einem ersten Schritt wurde ein für alle Unternehmensstandorte einheitliches Monitoring aufgebaut, mit dem die Verbräuche an Strom, Gas, Druckluft, Fernwärme etc. gemessen und gespeichert werden. Zur dauerhaften Senkung der Energiekosten müssen zudem Systeme und Prozesse aufgebaut werden, welche zur Verbesserung der energiebezogenen Leistung, einschließlich Energieeffizienz, Energieeinsatz und Energieverbrauch, erforderlich sind.
    Das vorrangige Ziel besteht darin, den Energieverbrauch und die damit verbundenen Energiekosten kontinuierlich zu senken sowie den Ausstoß von Treibhausgasen und anderen Umweltauswirkungen zu minimieren.

    Unser Energieteam
    Zur Unterstützung des Energiemanagementbeauftragten bei der Einführung, Verwirklichung und Aufrechterhaltung des betriebseigen Energiemanagementsystem in Übereinstimmung mit den Anforderungen der DIN EN ISO 50001, wird ein Energiemanagement-Team mit Energiebeauftragten und Energiekoordinatoren benannt.

  • Umweltmanagement

    Der Schutz von Natur und Umwelt liegt uns bei Hermes Fulfilment besonders am Herzen. Wir sind uns als Unternehmen der Verantwortung für eine nachhaltige Entwicklung ebenso bewusst und investieren verstärkt in entsprechende Maßnahmen. Bei uns verbirgt sich dahinter mehr, als nur Müll trennen und Kopierpapier sparen. Unser ganzheitliches Umweltmanagement berücksichtigt Energie- und Materialverbrauch, Emissionen, Abfall oder Abwasser ebenso wie Produktionsprozesse sowie das Verhalten von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, Lieferanten und Lieferantinnen sowie Partnern und Partnerinnen. Statt einzelne Maßnahmen isoliert voranzutreiben, bündelt wir dabei sämtliche Umweltschutzaktivitäten.

    Unser Umweltteam
    Die Geschäftsführung als oberste Managementleitung (TOP Management) der Hermes Fulfilment steuert die Umsetzung der Umweltpolitik. Führungskräfte aller Berichtsebenen und Spezialisten verantworten die Einhaltung in ihren Zuständigkeitsbereichen. Am Standort Haldensleben (inkl. Betrieb Südhafen) nimmt unser Umweltteam unter der Leitung von Stefan Niessen Ideen und Vorschläge zur kontinuierlichen Verbesserung auf, priorisiert Aufgaben und Projekte im Sinne der nachhaltigen Standortausrichtung, erstellt Umweltprogramme und verantwortet - nach Abstimmung mit der Geschäftsführung - die Umsetzung.

  • Otto Group veröffentlicht Nachhaltigkeitsmagazin „Now“

    Reportagen, Interviews und Portraits zeigen, wie nachhaltige und werteorientierte Wirtschaftlichkeit auch künftig gelingen kann. Das Heft entstand in Kooperation mit der Redaktion „Geo“.
     
    Fairness und Verantwortung gewinnen im Hinblick auf unternehmerisches Handeln zunehmend an Bedeutung und rücken immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Grund genug für die Otto Group, das langjährige Nachhaltigkeitsengagement des Familienunternehmens und seines Gesellschafters Dr. Michael Otto kompakt, spannend und mit dem unbestechlichen Auge eines neutralen Betrachters darzustellen. In Kooperation mit dem renommierten Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr entstand so das Magazin „Now“, das eindrücklich zeigt, wie nachhaltige und werteorientierte Wirtschaftlichkeit auch künftig gelingen kann.


    Hier kannst Du Dir das Magazin herunterladen!

Als Teil der weltweit agierenden Otto Group sind Vielfalt und Inklusion für Hermes Fulfilment unabdingbarere Teile der modernen Gesellschaft und gehören natürlich auch zum Fundament der eigenen Unternehmenskultur. Die Otto Group ist Mitglied der Charta der Vielfalt und setzt sich für ein respektvolles und ermutigendes Miteinander ein. Dazu gehört auch die Beschäftigung von Menschen mit geistigen und/oder körperlichen Behinderungen, die bei Hermes Fulfilment eine Selbstverständlichkeit ist. Zentrale Schnittstelle für die interne Förderung der Vielfalt im Unternehmen ist das konzernweite Diversity Management.

Die Otto Group Diversity Community & die Charta der Vielfalt

Um den Themen Diversität und Inklusion konzernübergreifend noch mehr Gewicht zu geben und Vielfalt in allen Aspekten breit zu denken, hat sich die Otto Group Diversity Community gegründet. Ihr Ziel ist die intensive Auseinandersetzung mit der Charta der Vielfalt, um Themen der einzelnen Diversitäts-Dimensionen aktiv voranzubringen und engagierte Kollegen und Kolleginnen konzernweit stärker zu vernetzen. Unser Ziel ist es, Vielfalt bei Hermes Fulfilment mittels der Charta der Vielfalt übergreifend zu verankern, bestehende Maßnahmen sichtbar zu machen und Vielfalt konzenübergreifend zu stärken.

Die Charta der Vielfalt enthält folgende Aspekte und unsere Ziele:

  • Alter

    Unser Ziel: Wir wollen die unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungsstände unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nutzen und in der Hermes Fulfilment altersunabhängig von-und miteinander lernen.

     

  • Geschlecht & geschlechtliche Identität

    Unser Ziel: Bei Hermes Fulfilment sollen sich Frauen nicht benachteiligt in ihrer Karriereentwicklung fühlen und es darf nicht die Frage nach Familie oder Karriere aufkommen –es sollte vielmehr heißen: Familie und Karriere.

  • Sexuelle Orientierung & Identität

    Unser Ziel: Bei Hermes Fulfilment ist ein offener und wertschätzender Umgang miteinander selbstverständlich –dies gilt auch, wenn es um die sexuelle Identität und die privaten Beziehungen geht.

     

  • Religion & Weltanschauung

    Unser Ziel: Religion und Weltanschauung sind individuell geprägt und häufig ein sensibles Thema – Hermes Fulfilment ist geprägt von Toleranz und Offenheit gegenüber den verschiedenen Ansichten.

     

  • Behinderung

    Unser Ziel: Hermes Fulfilment hat eine Kultur, in der ein offener Umgang mit Behinderung an der Tagesordnung ist.

     

  • Ethnische Herkunft & Nationalität

    Unser Ziel: Wir leben Internationalität bzw. eine Kultur, in der ethnische Herkunft keine Nachteile mit sich bringt.

Lebenslanges Lernen ist für Hermes Fulfilment ein wichtiges Prinzip, wenn es darum geht, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fit zu machen für die Herausforderungen der Zukunft. Und die wird immer digitaler – besonders in der Logistik-Branche. Deswegen haben wir in Kooperation mit dem Unternehmen Masterplan die Lernoffensive „TechUcation“ gestartet. Dahinter verbirgt sich ein zehnstündiger Grundkurs zum Thema Digitalisierung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an unseren Logistik-Standorten.

Der Kurs besteht aus verschiedenen Kurzfilmen. Auf gut verständliche, unterhaltsame Weise werden hier Fragen geklärt wie:  Digitalisierung – was ist das eigentlich? Welche Rolle spielt sie in der Logistik? Welche Beispiele gibt es bei Hermes Fulfilment? Aber der Kurs geht auch darüber hinaus: Themen wie Gesundheit, Wertschätzung und Nachhaltigkeit spielen ebenfalls eine Rolle, so dass die Inhalte äußerst vielseitig und spannend sind.

Von Mitarbeitenden für Mitarbeitende
Der Grundkurs „TechUcation“ für Mitarbeitende in der Logistik wurde von über 80 Kolleginnen und Kollegen verschiedener Gesellschaften der Otto Group gemeinsam erstellt. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hermes Fulfilment haben daran mitgewirkt. So sind interessante Kurzfilme entstanden, die genau auf die Menschen zugeschnitten sind, die bei uns an den verschiedenen Standorten arbeiten – und die bei allen sehr gut angekommen!

Komm in unser Team!